Aufi aufn Schafberg und eini ins weiße Rössl – warum jeder mal nach St. Wolfgang kommen sollte

Endlich oben angelangt kann sind meine Beine schwer wie Blei, für meine heißgeliebte Couch würde ich in diesem Moment alles geben. Die letzten Meter hinauf waren noch einmal richtig anspruchsvoll (mein Papa musste schon ein wenig den Drill Instruktor mimen, um mich noch ein letztes Mal zu motivieren), doch der lange Aufstieg von insgesamt 4,5 Stunden hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Weiterlesen

Von Salz und Asiaten – auf welche Klischees man in Hallstatt trifft

Hallstatt – eine Marktgemeinde mit gerade einmal 757 Einwohnern im oberösterreichischen Salzkammergut. Eingebettet in eine unbeschreiblich schöne Landschaft zwischen Hallstätter See und Dachsteinmassiv. Klingt nach „Jeder kennt Jeden“ und Bauerndorf. Beschaulich, verschlafen und – wie so oft – verregnet. Das war auch mein erster Eindruck von Hallstatt, als wir auf dem Parkplatz anhielten.

Weiterlesen

Besuch beim „Auge Gottes“ – wer kitschiges Bergpanorama sucht, wird am Gosausee fündig

Lange spricht man darüber, plant, zählt die Tage und dann ist es endlich soweit: die Abwesenheitsnachricht im Büro ist eingerichtet, der Koffer gepackt und alle Beteiligten sowie Tonnen an Gepäck (die locker auch für zwei zusätzliche Wochen gereicht hätten) nach Tetris-Manier im Kombi verfrachtet. In der ersten Augustwoche diesen Jahres startete ich meinen Sommerurlaub ins schöne Salzkammergut – genauer gesagt nach Bad Aussee!

Weiterlesen